Heute wird es KANTIG

Hal­lo Ihr Lie­ben!

In der letz­ten Woche habe ich es lei­der nicht geschafft euch an mei­ner Näh­freu­de teil­ha­ben zu las­sen. Aber…

… heu­te gibt es mal wie­der etwas, wie ich fin­de, Tol­les zu zei­gen!

Ich durf­te für leni­pe­punkt pro­benä­hen!!!

Und zwar ihr neu­es Ebook, das KANTIG.Kleid!

Seit Anfang der Woche ist es nun online als ebook zu kau­fen.

Und darf somit end­lich hier gezeigt wer­den.

Ich fin­de das Kleid toll! Die Län­ge passt bei mei­ner Grö­ße wun­der­bar. Und die Wei­te des Schnit­tes mag ich sehr. Etwas schwer getan habe ich mich mit den Ecken um die Tasche zu nähen. Das war bei mei­nem gewähl­ten Stoff (Sweat) etwas knif­fe­lig und hät­te am Ende schö­ner aus­se­hen kön­nen!

Aber, nicht schlimm, das Kleid ent­spricht total mei­ner Lieb­lings­form eines Klei­des. (Und, ganz neben­bei, ich krie­ge nix fürs Schwär­men; ich mag es ein­fach!)

Kau­fen könnt ihr das Kleid sowohl als Ebook als auch als Papier­schnit direkt bei leni pepunkt im Online-Shop, bei Dawan­da, Make­rist, Etsy, Alles für Sel­ber­ma­cher und Cra­zy Pat­terns.

Und, es gibt auch eine Kin­der­ver­si­on – viel­leicht ein Mut­ter-Toch­ter-Out­fit für die nahen­den Fei­er­ta­ge!?

Nun ver­lin­ke ich mein Kleid noch bei RUMS, denn es es ja schon wie­der Don­ners­tag!

Alles Lie­be, Sabi­ne

Mein neuer Mantel

Hal­lo Ihr Lie­ben!

Eigent­lich soll­te mich die­ser Man­tel aus Softs­hell ja durch den Herbst beglei­ten. Nun scheint er doch ein Win­ter­kind zu wer­den?!

img_2686

Begon­nen habe ich schon Mit­te Sep­tem­ber mir die „jERI­KA” von „prül­la” zu nähen. Genau­er gesagt hat­te ich mir alle benö­tig­ten Ein­zel­tei­le zuge­schnit­ten um auf dem „lil­le­stoff­fes­ti­val” dar­an zu arbei­ten.

Und das Grund­ge­rüst war auch am Ende des Näh­wo­chen­en­des fer­tig. Aber den Reiß­ver­schluß ein­zu­nä­hen, die Säu­me mit Falz­gum­mi ein­zu­fas­sen, das habe ich dann immer wie­der ver­scho­ben.

Und heu­te, end­lich, ist er fer­tig!!! Hur­ra!!!

img_2689

Ich bin super stolz auf mei­ne jERI­KA. Nicht 100% per­fekt, aber selbst­ge­macht!

Ich ver­lin­ke mei­nen neu­en Schrank­be­woh­ner nun noch bei RUMS.

Kommt gut ins Wochen­en­de!

Sabi­ne

Nicht mehr neu, aber heiß geliebt!

Ich bin so stolz auf mich; wie­der ein­mal schaf­fe ich es am Don­ners­tag bei RUMS dabei­zu­sein.

Ich hat­te mir ja vor­ge­nom­men wieder/​endlich regel­mä­ßi­ger zu blog­gen.

Heu­te möch­te ich euch mei­ne HOBOBAG aus dem Buch von Ina Fischer aka pat­ty­doo zei­gen. Ich habe sie schon vor eini­gen Mona­ten genäht, sie bis­her hier aber noch nicht prä­sen­tiert. Natür­lich habe ich sie schon oft aus­ge­führt. Sie ist ein­fach super; die per­fek­te Tasche für den Stadt­bum­mel mit der Freun­din, den klei­nen Ein­kauf auf dem Weg nach Hau­se,…

Genäht habe ich sie aus auf der Crea­ti­va gekauf­tem Kunst­le­der und einen Fut­ter aus Baum­woll­stoff von Alles für Sel­ber­ma­cher. Innen habe ich ihr noch ein klei­nes Innen­täsch­chen ein­ge­ar­bei­tet.

Dies ist nun, nach dem Wee­ken­der, schon die zwei­te Tasche, die ich aus dem wirk­lich tol­len Buch „Taschen­lieb­lin­ge sel­ber nähen” gezau­bert habe. Und es wird wohl nicht die Letz­te sein!

Nun noch schnell bei RUMS ver­linkt!

Einen schö­nen Abend!

Sabi­ne