Asche auf mein Haupt

Trau­rig, trau­rig! Schon mona­te­lang ist es her, dass ich mich hier mit einem Post gemel­det habe. Aber ich gelo­be Bes­se­rung! Ver­spro­chen!!!

Mor­gen gibt es einen neu­en Bei­tag!

Ich möch­te end­lich (!) mal bei RUMS mit­ma­chen.

Mit einem, wie ich fin­de, tol­len Beglei­ter für Urlaub und Sport.

Seid gespannt!!!

Bis mor­gen,

Sabi­ne

Zuwachs im Maschinenpark

Einen schö­nen Sonn­tag Nach­mit­tag wün­sche ich euch!

Ich weiß, mein letz­ter Blog­bei­trag liegt schon eini­ge Zeit zurück; aber heu­te muss ich euch drin­gend mal wie­der etwas mit­tei­len!!!

Seit mich das Näh­fie­ber gepackt hat ( seit so etwa 3 Jah­ren hat es mich fest in der Hand), habe ich mit einer tüch­ti­gen, aber recht ein­fa­chen Näh­ma­schi­ne genäht. Da ich mich damals nicht zwi­schen all die­sen fei­nen Maschin­chen mit ihren tol­len Fähig­kei­ten ent­schei­den konn­te, habe ich bei einem Ange­bot eines bekann­ten Dis­coun­ters (L**L) zuge­schla­gen um mei­nen Näh­hun­ger vor­erst zu stil­len. Inzwi­schen habe ich ich mich immer mal wie­der umge­schaut, was der Näh­ma­schi­nen-Markt so zu bie­ten hat.

Und letz­te Woche war es end­lich soweit. Ein neu­es Maschin­chen hat ange­klin­gelt und von mir Ein­lass ins Näh­zim­mer­chen erhal­ten: Eine PFAFF QUILT AMBITION 2.0 hat sich einen Platz in mei­nem Herz erobert. Und sich schon jetzt mei­ne Lie­be erschli­chen.

Wir sind zwar noch voll in der Ken­nen­lern­pha­se, mir sind noch nicht alle Sei­ten mei­ner neu­en Freun­din bekannt; aber wir wer­den täg­lich ver­trau­ter mit­ein­an­der.

Um erst­mal das Gera­de­aus-Nähen zu üben, den Reiß­ver­schluß­fuss ken­nen­zu­ler­nen und mit mit der Maschi­ne ver­traut zu machen ist die Kos­me­tik­ta­sche „Kylie” ent­stan­den. Das Schnitt­mus­ter ist von „zucker­und­zimt­de­sign”.

IMG_2552

Die pas­sen­de Hand­ta­sche „Milow” habe ich noch mit mei­ner vor­he­ri­gen Maschi­ne genäht.

IMG_2551

Sehen die Bei­den nicht toll mit­ein­an­der aus?

IMG_2550

Alles Lie­be, Sabi­ne

Nähen macht echt Spaß

Hal­lo!

Ich wün­sche euch ein schö­nes Wochen­en­de!

Ges­tern hat­te ich einen regel­rech­ten Näh­flow! Eigent­lich woll­te ich nur mit mei­nem Bei­tag zum „Taschen­Se­wA­long 2016″ von „green­fietsen” star­ten. Und dann hat es mich doch gepackt und – fer­tig!

IMG_2474IMG_2475

Für den Monat April lau­tet das Mot­to ” Upcy­cling – Tasche aus Jeans”. Eine alte Jeans war­te­te schon län­ger auf ihre wei­te­re Bestim­mung und die „Zir­kel­ta­sche” von „far­ben­mix” (Taschen­spie­ler 3) woll­te ich ger­ne für mich mal nähen.

IMG_2479IMG_2478

So ist nun mein neu­er Beglei­ter für den All­tag ent­stan­den (wenn mal nicht ALLES mit­muß ; ) ! ).

IMG_2481IMG_2476

Als Klap­pen­stoff habe ich mir den Stoff „Mix of Lon­don” von „Zwer­gen­schön” aus­ge­wählt. Dazu pas­send das Web­band um den Trä­ger aus Gurt­band auf­zu­hüb­schen. Stoff sowie Web­band habe ich auf der Crea­ti­va ent­deckt. Und ich muß­te sie ein­fach haben! Ein „Lon­don-Stoff”, klar das der bei mir und mei­nem Fai­ble für die­se Stadt nicht lie­gen­bleibt!!!

Also, nun noch schnell auf dem Blog von „green­fietsen” ver­lin­ken und dann die Tasche spa­zie­ren­füh­ren!

Alles Lie­be, Sabi­ne

Für mei­ne Links bekom­me ich nix; sie ent­spre­chen ein­fach mei­nem Geschmack. Und viel­leicht auch eurem!?

Haven

Hal­lo Ihr Lie­ben!

Vor etwa zwei Wochen rief Maria von „mial­una” zum Pro­benä­hen für ihre neu­en Schnit­te „Haven”( für Kin­der) , „Lady Haven”(für die Damen) und „Mis­ter Haven”, (ganz logisch, für die Her­ren) auf. Und, ich bin immer noch vol­ler Freu­de dar­über dabei­zu­sein. Mein aller­ers­tes Pro­benä­hen!!!

Bei dem Schnitt han­delt es sich um eine Hose aus Sweat. Mit Tun­nel­zug im Tail­len­bünd­chen und wahl­wei­se Bünd­chen an den Bei­nen­den.

Das Nähen hat mir sehr viel Freu­de berei­tet; mich aber auch eini­ges an Ner­ven gekos­tet.

Run­de 1 ist schon been­det, die über­ar­bei­te­te Ver­si­on 2 ist gera­de „im Gan­ge”.

Erschei­nen soll das Schnitt­mus­ter dann vorraus­sicht­lich Ende März.

Also, freut euch schon mal drauf; mir gefällt es TOTAL!!!

Macht´s gut und bis bald,

Sabi­ne

Nach­trag: Der Schnitt ist im DaWan­da Shop von „mial­una” schon erhält­lich; auf der Home­page folgt er zeit­nah!

Punktlandung

Schö­nen Sonn­tag!

Und da die Son­ne schon mor­gens ihre Strah­len aus­ge­streckt hat, habe ich das tol­le Licht für ein paar Fotos genutzt.

Ihr wisst es ja noch nicht (?), ich mache beim Taschen-Sew-Along 2016 des Blogs „greenfietsen.blogspot” mit. Mein Janu­ar­bei­trag, der „Orga­ni­sa­ti­ons­hel­fer” von „far­ben­mix”, ist schon in Gebrauch. Nur mit dem Ver­lin­ken hat es letz­ten Monat noch nicht hin­ge­hau­en. Ich habe ihn ledig­lich bei face­book in der Taschen­se­wa­long-Grup­pe gepos­tet. Die­ses Mal wird es (hof­fent­lich) klap­pen.

IMG_2539IMG_2540

Das The­ma im Febru­ar ist „Sport”; es soll­te eine Tasche, ein Ruck­sack oder auch ein Turn­beu­tel genäht wer­den. Ich habe mich für eine Beu­tel­ta­sche ent­schie­den.

Der Schnitt ist der „Taschen­spie­ler 3”-CD von „far­ben­mix” ent­sprun­gen.

Und ich lie­be sie schon jetzt!

Nach­trag: Da die Beu­tel­ta­sche auch gera­de zum Taschen­spie­ler 3 Sew Along von „Früh­stück bei Emma passt, ver­lin­ke ich sie auch dort noch!

Und ab der kom­men­den Woche wird sie mich in mei­nen „Fle­xi­bar” Kurs beglei­ten.

Noch einen schö­nen Tag,

lie­ben Gruß, Sabi­ne

Nähen um Freude zu schenken

Hal­lo!

Trotz der „tol­len Tage” bin ich näh­tech­nisch flei­ßig gewe­sen. Eine lie­be Arbeits­kol­le­gin geht dem­nächst in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand. Und oft, wenn ich mir mal wie­der eine Tasche oder etwas zu Anzie­hen genäht habe, zeig­te sie gro­ßes Inter­es­se. Und äußer­te sich oft mit die­sem Satz : „So etwas wür­de mir auch gefal­len”. Der direk­te Wunsch etwas Genäh­tes zu bekom­men kam aller­dings nie.

Als Über­ra­schung habe ich ihr nun eine „Trop­f­en­ta­sche” von „far­ben­mix” genäht. (Zufin­den ist sie auf der „Taschen­spie­ler II”-CD.) Und hier­bei ist mein Maschin­chen abso­lut an sei­ne Gren­zen gera­ten. Meh­re­re Stoff­la­gen, teil­wei­se ver­stärkt, waren ihr zuviel. Es wird wohl bald eine neue Näh­ma­schi­ne geben. Die Augen wer­den dies­be­züg­lich schon län­ger „offen gehal­ten”!

Ich hof­fe, die Tasche wird ihr ein treu­er Beglei­ter sein und vie­le Din­ge mit­er­le­ben dür­fen!

In die­sem Sin­ne, euch alles Gute und bis bald!

Sabi­ne

Eine neue Erdenbürgerin wird erwartet!

Ja, ich weiß, mein ers­ter Ein­trag hier liegt schon eini­ge Zeit zurück. Aber das Leben macht manch­mal den Zeit­plan! Doch auch in den letz­ten Tagen war ich nicht untä­tig. Eine lie­be Freun­din von mir erwar­tet ein Baby. Es wird wohl ein Mäd­chen.

Da lag es mir sehr am Her­zen ein paar Klei­nig­kei­ten für die neue Erden­bür­ge­rin zu nähen.

Und so habe auch ich mich mal, ohne eige­ne Kin­der, in die Welt der Baby­aus­stat­tung bege­ben und mir ein paar nied­li­che Schnit­te aus­ge­sucht. Und so sind die­se fei­nen Din­ge ent­stan­den.

Da jedes Kind regel­mä­ßig „durch­ge­checkt” wer­den soll­te, habe ich eine Hül­le für das gel­be Unter­su­chungs­heft genäht. Das Schnitt­mus­ter habe ich über „make­rist” bei „shes­mi­le” bestellt. Und mit den unter­schied­li­chen Innen­ta­schen gefällt es mir total gut. Sogar Ein­schub­taschen für die Kran­ken­kas­sen­kar­te und das Impf­buch sind vor­ge­se­hen. Auf der Suche im www nach einem Auf­bü­gel­bild bin ich im DaWan­da-Shop von Anne Kranz „Näh­kränz­chen” fün­dig gewor­den. Der Schrift­zug „Kin­der-TÜV” ist mei­ner Mei­nung nach der Knal­ler, oder?

Pas­send dazu habe ich noch eine 2in1 Wickel­ta­sche genäht. Sie ist innen aus Frot­tee, damit es die Klei­ne ange­nehm weich hat. Für ein paar Win­deln und Feucht­tü­cher sind zwei Taschen ein­ge­ar­bei­tet. Der Schnitt ist von „März­en­be­cher”.

Und da wir ja der­zeit Win­ter haben, es doch hin und wie­der ein­mal kalt ist, habe ich für den Kin­der­wa­gen einen Muff genäht. So hat auch die Mama oder der Papa beim Spa­zier­gang (hof­fent­lich) immer war­me Hän­de! Genäht habe ich ihn nach einem Video vom „Haus mit dem Rosen­so­fa”.

Die Vide­os fin­de ich immer wie­der sehr hilf­reich!IMG_2486

Zum Schluß hab ich, für die Stram­pel­zeit nach dem Spa­zier­gang, noch einen Puck­sack nach dem Schnitt von „Ham­bur­ger Lie­be” genäht. Und obwohl ich nicht die „Rosa-Mäd­chen-Schie­ne” fah­ren woll­te – an die­sem süßen Kro­nen­stoff bin ich trotz vie­ler ande­rer tol­ler Stof­fe nicht vor­bei­ge­kom­men!

IMG_2483

So, nun wan­dert alles ins Paket und wenn die Klei­ne auf der Welt ist, geht alles auf die Rei­se. In der Hoff­nung die Geschen­ke fin­den Anklang, wün­sche ich euch allen einen schö­nen Tag!

Bis ganz bald, Sabi­ne

Das Jahr geht zuende…

Wie­der ist es soweit – ein Jahr geht, ein Neu­es kommt!

Man hat vie­le Din­ge erlebt; mal beson­ders schön und nach­hal­tig. Und auf Ande­re hät­te man durch­aus ver­zich­ten kön­nen!? Man schaut zurück und über­legt: Was war gut, was weni­ger gut.Was ist mir aus wel­chem Grund auch immer beson­ders im Gedächt­nis geblie­ben. Was beglei­tet mich wohl auch noch mit ins nächs­te, span­nen­de Jahr.

Ganz aktu­ell nut­ze ich heu­te den letz­ten Tag die­ses Jah­res um ein Vor­ha­ben umzu­set­zen, wel­ches ich schon lan­ge mit mir her­um­tra­ge und nun (end­lich) begin­ne. Einen eige­nen Blog!!!

Schon seit eini­gen Jah­ren ver­fol­ge ich mit gleich­blei­ben­dem Inter­es­se ver­schie­de­ne Blogs. In Vie­len geht es um eine mei­ner Lei­den­schaf­ten, das Nähen. In ande­ren wird über das Backen, das Stri­cken und das schö­ne Leben ansich geschrie­ben. Und immer fin­de ich span­nen­de Din­ge, die mich inspi­rie­ren und erfreu­en.

Nun mache ich mich sel­ber auf in die­se Welt und bin gespannt, was es dort zu erle­ben und zu erken­nen gibt.

Ich möch­te ganz ein­fach aus mei­nem Leben berich­ten; einen total durch­schnitt­li­chen Leben, in dem mir das Sel­ber­ma­chen immer wie­der aufs Neue gro­ße Freu­de und Erfül­lung berei­tet.

Also, beglei­tet mich ger­ne auf die­sem Weg!

In die­sem Sin­ne,

ein glück­li­ches Jahr 2016!

Sabi­ne