Shirt „Elina”

+++Wer­bung! Die­ser Bei­trag ent­stand in Zusam­men­ar­beit mit Krea­tiv­la­bor Ber­lin und ent­hält Wer­be­links.+++

Hal­lo, Ihr Lie­ben!

Ich hof­fe ihr hat­tet einen schö­nen Som­mer!?

Ich habe viel Zeit drau­ßen, im Gar­ten ver­bracht und sehr, sehr, sehr wenig Zeit in mei­nem Näh­zim­mer! Bei der Hit­ze in die­sem Som­mer hat es mich ein­fach nicht dort­hin gezo­gen.

Aber…

…so ganz still haben mei­ne Maschi­nen doch nicht dort gestan­den.

Ich durf­te mal wie­der Pro­benä­hen; und zwar das Shirt „Eli­na” vom Krea­tiv­la­bor Ber­lin.

Eli­na ist ein, eher leger, geschnit­te­nes Raglan-Shirt mit (wahl­wei­se) auf­ge­näh­ter Brust­ta­sche. Du kannst es mit einem Rund­hals­aus­schnitt oder einer Kapu­ze nähen. Am Ärmel wer­den Bünd­chen ange­setzt.

Also, ich lie­be mein Shirt und habe es in den letz­ten Wochen bereits wirk­lich oft getra­gen.

Viel­leicht ist die­ses Shirt ja auch etwas für eure „Spät­som­mer-Gar­de­ro­be”?

Alles Lie­be,

Sabi­ne

Schön, wenn alles passt!

+++Wer­bung! Die­ser Bei­trag ent­stand in Zusam­men­ar­beit mit Krea­tiv­la­bor Ber­lin und ent­hält Wer­be­links.+++

Hal­lo, ihr Lie­ben!

Fast wäre euch die tol­le Hose „JUNO” auf mei­nem Blog durch die Lap­pen gegan­gen. War­um, mag sich der ein oder ande­re von euch jetzt fra­gen. Ich woll­te das Blog­gen eigent­lich nicht fort­füh­ren. Nicht, weil das Schrei­ben mir hier kei­ne Freu­de mehr gemacht hät­te. Nicht, weil ich nichts mehr nähe, was ich hier zei­gen könn­te.

Nein, die DSGV war der Grund, dass mein Blog eini­ge Zeit off­line war. Ich ken­ne mich mit Geset­zen über­haupt nicht aus. Bin über­haupt nicht bewan­dert dar­in, wie man einen Blog DSGV­kom­par­ti­bel macht. Und um mir hier kei­nen Ärger oder unnö­ti­ge Straf­zah­lun­gen ein­zu­han­deln, bin ich off­line gegan­gen.

Aber war­um schrei­be ich nun doch wie­der???

Ein „guter Geist” hat mir gehol­fen und mei­nen Blog mit allem ver­sorgt, was die „neue” Daten­schutz­grund­ver­ord­nung ver­langt. Und dafür bin ich mehr als dank­bar! Jetzt soll­te alles so sein, dass wei­te­ren Blog­posts nichts mehr im Weg steht.

Nun aber zum eigent­li­chen Sinn und Zweck die­ses Blog­bei­trag.

Julia vom Krea­tiv­la­bor Ber­lin hat vor eini­ger Zeit zum Pro­benä­hen der Hose „JUNO” ein­ge­la­den. Und ich habe wie­der sehr ger­ne teil­ge­nom­men.

„Schön, wenn alles passt!“ wei­ter­le­sen

Shirt Stella

+++Wer­bung! Die­ser Bei­trag ent­stand in Zusam­men­ar­beit mit Krea­tiv­la­bor Ber­lin und ent­hält Wer­be­links.+++

Hal­lo, ihr Lie­ben!

Na, war das nicht ein schö­nes, son­ni­ges Wochen­en­de? Nach der Käl­te der letz­ten Tage mal eine rich­ti­ge Wohl­tat!

Und von mir aus kann die Son­ne auch ger­ne län­ger blei­ben. Denn ich habe bereits das ers­te T‑Shirt des Jah­res genäht.

„Shirt Stel­la“ wei­ter­le­sen

Auflösung des letzten Teaser

Hal­lo, ihr Lie­ben!

Nun kann ich euch end­lich zei­gen, was ich bei mei­nem Tea­ser nur ange­deu­tet habe.

Beim letz­ten Pro­benä­hen für das Krea­tiv­la­bor Ber­lin sind zwei tol­le Müt­zen für Früh­chen und Neu­ge­bo­re­ne ent­stan­den!

Zum einen das Modell „Theo”; hier aus blau gemus­ter­tem Jer­sey zu sehen.

Als wei­te­res Modell seht ihr in rosa-rot „Tobi”.

Bei­de Müt­zen waren klas­se und easy zu nähen.

Das Ebook ist in Zusam­men­ar­beit mit Zier­stoff ent­stan­den.

Viel­leicht habt ihr Lust auch wel­che für eure Lie­ben zu machen. Und ganz neben­bei eig­nen sie sich auch pri­ma als Geschenk zur Geburt. Bei­de Schnit­te sind in den Maßen 29 ‑45 cm nähen.

Fin­den könnt ihe bei­de Schnittmuster/​Ebooks unter:

http://www.kreativlaborberlin.de/schnittmuster/muetze-theo-kopfumfang-groesse-29 – 45

http://www.kreativlaborberlin.de/schnittmuster/muetze-tobi-kopfumfang-groesse-29 – 45

img_2718img_2726

Ich wün­sche euch viel Freu­de beim Nähen der schö­nen Mütz­chen!

Lie­ben Gruß, Sabi­ne

Teaser

Hal­lo, ihr Lie­ben!

Julia vom Krea­tiv­la­bor Ber­lin hat wie­der zum Pro­benä­hen ein­ge­la­den.

Und ich bin dabei!

Was genau ich genäht habe, ist noch geheim. Ich las­se euch einen Tea­ser da.

img_2729

Das End­pro­dukt zei­ge ich euch nach Ver­öf­fent­li­chung des Ebooks!

Einen schö­nen Tag!

Sabi­ne

Auflösung!

Guten Abend, ihr Lie­ben!

Jetzt rücke ich mit der Auf­lö­sung mei­nes letz­ten Posts raus. Der ein oder ande­re mag sicher gegrü­belt haben, was wohl mei­ne zwei Fotos zei­gen woll­ten?! Es ist …

… ein Ruck­sack!!!

img_2703

Die Julia vom Krea­tiv­la­bor Ber­lin hat gemein­sam mit der Ange­la von lalaf­ab das Schnitt­mus­ter „Hal­var” und, als Kin­der­ver­si­on, den „Mini-Hal­var” raus­ge­bracht. Und ich durf­te den Schnitt pro­benä­hen!

Der Ruck­sack ließ sich super nach dem Ebook arbei­ten. Und mei­ne „gro­ße” Ver­si­on hat ein gutes Fas­sungs­ver­mö­gen. Den ers­ten Aus­flug habe ich mit mei­nem neu­en Ruck­sack schon unter­nom­men. Zei­tung, Getränk, Ver­pfle­gung und Strick­zeug „schluckt” er ohne Pro­ble­me.

img_2704

Falls ihr auch auf der Suche nch einem tol­len, guten und ein­fa­chen Schnitt für einen Ruck­sack sucht, seit ihr bei die­sem Modell rich­tig.

Kau­fen könnt ihr das Ebook hier:

lalaf­ab http://www.lalafab.de/produkt/e‑book-kinder-rucksack-mini-halvar oder http://www.lalafab.de/produkt/e‑book-rucksack-halvar

Krea­tiv­la­bor Ber­lin: http://www.kreativlaborberlin.de/schnittmuster/kinder-rucksack-mini-halvar/ oder http://www.kreativlaborberlin.de/schnittmuster/rucksack-halvar/,

Dawan­da: http://de.dawanda.com/product/109769995-e-book-kinder-rucksack-mini-halvar http://de.dawanda.com/product/109745711-e-book-rucksack-halvar

Make­rist: https://www.makerist.de/patterns/e‑book-kinder-rucksack-mini-halvar https://www.makerist.de/patterns/e‑book-rucksack-halvar

Da heu­te Don­ners­tag ist, hüp­fe ich mit mei­nem Ruck­sack noch bei RUMS vor­bei.

Ich wün­sche euch ein schö­nes Weih­nachts­fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

Alles Lie­be, Sabi­ne

Probenähen

Hal­lo Ihr Lie­ben!

Ich wün­sche euch einen schö­nen 3. Advent! (Wahn­sinn, in knapp zwei Wochen ist schon Weih­nach­ten!!!)

Ich habe die let­zen Wochen genutzt um Geschen­ke für Freun­de zu nähen. Und…

… um für die lie­be Julia vom Krea­tiv­la­bor Ber­lin pro­be­zu­nä­hen! Seit kur­zem gehö­re ich (freu!) zum Pro­benäh­team!!! Was ich gezau­bert habe kann ich euch lei­der noch nicht sagen; das Pobenä­hen ist gera­de erst been­det und das Schnitt­mus­ter noch nicht zu kau­fen. Ent­wor­fen hat den Schnitt Ange­la von lalaf­ab !Aber ich las­se euch schon mal ein Foto hier.

Wann es den neu­en Schnitt gibt las­se ich euch natür­lich wis­sen!

Noch einen schö­nen Sonn­tag,

Sabi­ne